Back
Press

Method Park beruft mit Dr. Wolfgang Runge neuen Aufsichtsrat

Die Method Park Software AG hat Dr. Wolfgang Runge, den ehemaligen Geschäftsführer der ZF Lenksysteme, in ihren Aufsichtsrat berufen. Die Aufsichtsratsmitglieder Albin Ettle, Gerd Höfner, Klaus-Magnus Junginger, Dr. Erich Muskat und Prof. Dr. Thomas C. Peisl wurden auf weitere fünf Jahre bestätigt.

„Mit Herrn Dr. Runge konnten wir einen der erfahrensten Experten der deutschen Automobilbranche für uns gewinnen“, freut sich der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Bernd Hindel. „Sein Know-how und seine Erfahrung werden für unser Unternehmen neue Impulse setzen.“

Dr. Wolfgang Runge war von 2004 bis zu seinem Ruhestand 2010 Geschäftsführer der ZF Lenksysteme und hier verantwortlich für das Geschäftsfeld Pkw-Lenksysteme sowie für Forschung und Entwicklung aller Geschäftsfelder (Pkw, Nkw, Pumpen und Lenksäulen). Bereits 1983 begann Dr. Runge als Entwicklungsingenieur für elektronische Steuerungen im Pkw seine berufliche Laufbahn bei der ZF Friedrichshafen AG. Von 1991 bis 2004 verantwortete er die Elektronik im gesamten ZF-Konzern. Seit 2009 ist Dr. Runge Träger der Benz-Daimler-Maybach-Ehrenmedaille des VDI. Gewürdigt wurden u.a. seine wesentlichen Beiträge zu Qualität- und Prozessorientierung der Funktions- und Software-Entwicklung sowie der Mechatronik in der deutschen Automobilindustrie.

Das Mandat der bisherigen Method Park Aufsichtsratsmitglieder Albin Ettle, Gerd Höfner, Klaus-Magnus Junginger, Dr. Muskat und Prof. Peisl wurde um weitere fünf Jahre verlängert. Albin Ettle ist seit 1986 in verschiedenen Funktionen bei der Robert Bosch GmbH tätig. 2010 übernahm er als Executive Vice President Automotive Purchasing die Verantwortung für den weltweiten Einkauf des Unternehmens. Gerd Höfner ist seit 2010 Managing Director und Chief Executive Officer der Siemens Technology and Services Pvt. Ltd. Seit 2012 leitet er zusätzlich das Siemens Corporate Development Center mit weltweit 4.600 Mitarbeitern. Klaus-Magnus Junginger war von 2002 bis 2012 Geschäftsführer eines international tätigen Automobilzulieferers. Seit 2012 ist er als selbständiger Unternehmensberater für Executive Interim Management tätig. Dr. Muskat war von 1998 bis 2011 Entwicklungsleiter der RUAG Ammotec GmbH. 2012 wechselte er in die Geschäftsführung der DynITEC GmbH. Prof. Peisl durchlief verschiedene internationale Management-Positionen bei Siemens, VEBA und General Electric, bevor er im Jahr 2000 an die Hochschule München, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre wechselte, wo er die Professur für Unternehmensführung hat. Er leitet verschiedene Forschungsprojekte und ist Gastprofessor an der Edinburgh Napier University sowie der University of Glamorgan.

Über Method Park
Seit vielen Jahren berät Method Park erfolgreich in Fragen der Software für sicherheitskritische Systeme in der Automobilindustrie und der Medizintechnik und entwickelt dafür eigene Software-Lösungen. Dabei wird umfangreiches Know-how in Bereiche eingebracht, in denen hohe und allerhöchste Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen gelten. Mit diesem Wissen bietet Method Park seinen Kunden vielfältige Lösungen aus einer Hand, die zum Erfolg jedes Unternehmens beitragen. Method Park ist der kompetente Ansprechpartner für Consulting, Coaching, Training, Engineering-Dienstleistungen und Produkte rund um Software-Entwicklungsprozesse. Das von Method Park entwickelte web-basierte Prozessmanagement-Portal "Stages" unterstützt Anwender bei der praktischen Umsetzung von Entwicklungsprozessen. Stages stellt die Erfüllung vorgegebener Qualitätsstandards (z.B. CMMI, SPICE) und Vorgehensmodelle (z.B. V-Modell XT) sicher. Es ermöglicht die verteilte, globale Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg. 2001 in Erlangen gegründet, beschäftigt Method Park rund 100 Mitarbeiter an Standorten in Erlangen, München sowie Detroit in den USA.

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Christina Ohde-Benna, PR-Referentin
Method Park Holding AG, Wetterkreuz 19a, 91058 Erlangen
Christina.Ohde-Benna(at)methodpark.de
www.methodpark.de


Contact us

Do you have questions regarding our services we offer?

Contact card openContact card close